Tropical Sun: SchützenIhre Haut durch diese Vorsichtsmaßnahmentun

Bräunen wird Ihre Haut den UV-Strahlen der Sonne oder künstlichen Bräunungskabinen ausgesetzt. Ästhetisch sieht die Bräune durch den sonnengeküssten Effekt gut auf der Haut aus. Dies schädigt jedoch Ihre Haut und erhöht das Risiko von Hautkrebs und anderen Gefahren. Um diese Möglichkeiten zu vermeiden, lesen Sie weiter, um die Vorsichtsmaßnahmen zum Hautschutz zu erfahren.

  1. Tragen Sie lange Kleidung, um Ihre Haut zu schützen

Das Tragen von langen Ärmeln und Hosen schützt Ihre Haut. Die zusätzlichen Kleidungsschichten verringern die Wahrscheinlichkeit, einen Sonnenbrand zu bekommen, der extrem schädlich ist.

  1. Bringen Sie einen Regenschirm mit

In tropischen Ländern ist das Wetter wärmer als in anderen. Daher ist das Tragen von langen Ärmeln zu heiß für die pralle Hitze. Alternativ können Sie Regenschirme als Schattenspender in der sengenden Sonne verwenden. Darüber hinaus blockieren einige Regenschirme vollständig jegliches Sonnenlicht, das in den Schatten eindringt. Sie können sich für einen Kauf entscheiden, wenn Ihnen diese Funktion gefällt.

  1. Lotion tragen

Lotionen spenden Ihrer Haut aufgrund ihrer Inhaltsstoffe Feuchtigkeit. Diese liefern alle Nährstoffe, die Ihre Haut braucht, um zu verhindern, dass sie zu trocken wird. Darüber hinaus ist die empfohlene Zeit zum Auftragen von Lotionen nach dem Duschen. Während dieser Zeit sind Ihre Poren geöffnet, wodurch sie die gesamte Feuchtigkeit besser aufnehmen können. Versuchen Sie auch, nach Lotionen mit Lichtschutzfaktor und zusätzlichen feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften zu suchen. Diese sind für eine gute Hautpflege unerlässlich.

  1. Verwenden Sie Aloe Vera, um größere Sonnenbrände zu vermeiden.

Lange Zeit in der Sonne zu bleiben kann zu Sonnenbrand führen. Abhängig von der Exposition können Sonnenbrände ein Ausmaß erreichen, das als Verbrennung zweiten Grades angesehen werden kann. Sie können also großzügige Mengen Aloe Vera auftragen. Dies kann Ihre Haut nicht nur kühlen, sondern auch mit Feuchtigkeit versorgen.

  1. Reduzieren

Sie die Sonneneinstrahlung Es ist gesund, sich etwas Sonnenlicht zu gönnen, da es Vitamin D liefert. Es gibt jedoch Tageszeiten, in denen Sie sich nicht der Sonne aussetzen sollten. Dies liegt an den schädlichen ultravioletten Strahlen, die es aussendet. Vermeiden Sie es daher, von 10:00 bis 15:00 Uhr nach draußen zu gehen, da dies der Zeitraum ist, in dem die Sonnenstrahlen Hautkomplikationen verursachen können.

  1. Tragen Sie Sonnenschutzmittel

Ob Sie an den Strand gehen oder nicht, vergessen Sie nie, Sonnenschutzmittel zu tragen. Der Schutz, den es bietet, ist im Vergleich zu den anderen Vorsichtsmaßnahmen unübertroffen. Wählen Sie ansonsten eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von etwa 30, da dies ausreicht, um die harten Sonnenstrahlen zu schützen. Wenn Sie häufig Make-up tragen, gibt es auch Make-up-Marken, die Foundations mit SPF-Gehalt verkaufen.

Alles in allem sollte ab und zu eine Bräunung durchgeführt werden, um Hautkomplikationen zu vermeiden. Glücklicherweise gibt es Sonnenstudios, die sichere Bräunungsdienste anbieten, von denen Sie profitieren werden. Wenn Sie sich in der Nähe von Neckar befinden, können Sie Tropical Sun besuchen, um ein sicheres Bräunungserlebnis zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme: Overlay by Kaira Extra Text
TROPICAL SUN ESSLINGEN